Was ist bei der Partnersuche im reiferen Alter zu beachten?

Partnersuche im Internet ist inzwischen ja längst kein „Privileg“ der Jugend mehr. Zahllose Singles in der Altersgruppe ab Ü40 sind inzwischen auf den Singlebörsen angemeldet und nach oben gibt es eigentlich keine Begrenzung mehr. Dabei findet man die älteren Semester auf Partnersuche entweder auf den normalen Singlebörsen oder gleich auf speziell auf diese Zielgruppe ausgerichteten Plattformen.

Für viele Singles, gerade für Frauen, ergeben sich in diesem Zusammenhang aber Herausforderungen oder Schwierigkeiten, die zu einem großen Teil darin begründet sind, dass die Erwartungen einfach zu hoch gesteckt werden. Einerseits möchte man sich verlieben, wie man es einst als junges Mädchen getan hat, andererseits soll der Partner es natürlich zu 100% ernst meinen, und am besten noch im idealen Alter und in einer gesellschaftlichen Position sein, die diesem Alter angemessen ist. Gleichzeitig soll die ganze Partnersuche natürlich im Vertrauten Umfeld ablaufen und der Traummann am besten um die Ecke wohnen.

Aus dieser Erwartung heraus verkrampft man (frau) oftmals und schraubt die Ansprüche so hoch, dass Sie eigentlich nicht erfüllt werden können. Deshalb unser Rat an allen Frauen gesetzteren Alters: Lassen Sie sich einfach einmal gehen und vor allem lassen Sie sich auf die Liebe als das ein, was Sie nun einmal idealerweise sein sollte: Ein wunderschönes Spiel!

Die groben Rahmenbedingungen müssen stimmen, keine Frage. Grenzen die Parameter für die Suche nach dem Traumpartner aber nur soweit ein, wie es sein muss und lassen Sie ansonsten dem Liebesglück weitgehend freien Lauf.